Krisenfest durch Digitalisierung

Das ZEW, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, hat herausgefunden, dass Unternehmen mit hohem Digitalisierungsgrad die letzte Wirtschaftskrise deutlich besser überstanden haben als Unternehmen mit geringem Digitalisierungsgrad. Die Forscher haben sich eine große Zahl an Unternehmen innerhalb verschiedener Branchen angesehen und ihre Produktivität und ihre Innovationskraft verglichen. Es zeigt sich, dass in vielen Branchen gering digitalisierte Unternehmen in der Krise drastisch an Produktivität verloren und auch an Innovationskraft eingebüßt haben. Stark digitalisierte Unternehmen dagegen haben in den gleichen Branchen im Durchschnitt nur geringfügig an Produktivität verloren, und keine Innovationskraft eingebüßt. Die Prozess-Innovationskraft hat sich sogar erhöht, was bedeutet, dass diese Unternehmen weiter Kosten gespart haben.

 

Warum ist das so? Die Haupt-Hypothese ist, dass stark digitalisierte Unternehmen flexibler und agiler sind, weil sie ihre Prozesse bereits sehr schlank und gut gestaltet haben. Um Vorteile aus der Digitalisierung zu ziehen, müssen Prozesse und Organisation angepasst werden. Stark digitalisierte Unternehmen ändern auch ihre Kultur, sonst hilft die beste IT Infrastruktur nichts. Dadurch können sie auf Marktänderungen besser und schneller reagieren, und sogar in einer extrem feindseligen Marktsituation Innovationen hervorbringen und wachsen.

 

Diese Erkenntnisse sind eine der Grundlagen von erfolgreichen Digitalisierungsprojekten. Firmen, die solche Projekte als reine IT- oder Technikprojekte anlegen, ziehen wenig Nutzen daraus. Es muss ein ganzheitliches Konzept zur Veränderung des Geschäftsmodells und der Unternehmenskultur erarbeitet werden, und manchmal muss das Konzept radikal sein um erfolgreich zu sein. Dann können Sie Ihr Unternehmen krisenfest machen. Digitalisierung ist Chefsache.

 

Sie sagen jetzt vielleicht: Geht mich nichts an. Der deutschen Wirtschaft geht es doch super, und meinem Unternehmen auch.

 

Ja, und das soll auch so bleiben. Jetzt, wo Ihr Geschäft läuft, haben Sie die Möglichkeit, in Ihre Zukunft zu investieren. Digitalisieren Sie heute, damit die nächste Krise für Sie eine Chance ist.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0